Freitag, 27. Juli 2007

Tag 4 Glendale nach Mineral (140km/351km ges.)

Ein harter Tag geht zu Ende - 140km mit Gepaeck waren heute genug, vielmehr waere bei mir auch nicht gegangen.
Die Nacht in der Kirche war besser als erwartet - wir haben einen netten jungen Mann getroffen, der gerade von einer dreimonatigen Fahrradreise aus Europa zurueckgekommen ist. Er war auch in Bregenz und Lindau - ist echt verrueckt wie klein die Welt ist.
Heute uebernachten wir in einer Feuerwehrwache die gut ausgestattet ist. Hier sind auch noch einige andere Biker welche die Strecke in die andere Richtung fahren - also fast am Ziel sind. Ist total interessant mit denen zu reden.
Vier davon sind Brueder und ihre Mutter faehrt mit dem Motorroller nebenher.
Langsam wird die Landschaft etwas bergig und wir hatten heute 36 Grad. Ich hoffe dass die naechsten Tage etwas kuehler werden.



... die sind schon fast am Ziel :-(


Die Feuerwache in Mineral auf der wir uebernachtet haben

...von aussen


wir waren nicht alleine

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hi Mo, in der Feuerwache müsstest Du Dich doch fast
wie daheim gefühlt haben!?
Wur werden Dich weiter auf
Deiner Tour "begleiten" ! Halt durch!
Jutta, Martin u. der Rest
vom KAP Ulm

Mo hat gesagt…

Hey ihr!
Hab auch an meine Zeit im Rettungsdienst/Krankentransport denken muessen als ich auf der Feuerwache war. Deren Ausruestung ist echt tip top!

Gruesse aus den USA

Mo

Dominique hat gesagt…

ja sag mal baden oder nicht baden??? hätte mich jetzt schon interessiert!! ;-)
lg dominique

Mo hat gesagt…

ich schreib dirs in einer mail dass es nicht alle mitbekommen ;-)

Jutta und Martin hat gesagt…

Also, bevor diese Sache von wegen Waschlappen oder nicht ausartet und Du bekennen musst, ob Du Baden warst oder nicht: Wer
bei minus 10 Grad und weniger tägl. von RV nach Weingarten radelt, kann nach unserer Meinung kein Waschlappen sein!

Jutta hat gesagt…

Als Du und die anderen Beiden noch bei uns wart, war die Arbeit noch toll hier, aber Eure Nachfolger haben uns das Leben zur Hölle gemacht, vor allem der Typ aus MM. Aber jetzt gehts in die nächste Runde und wir haben die Sache in Ulm recht gut im Griff- ein besonderer Gruß von Max, der ja auch Hobbyradler ist, aber so was würde er in seinem Alter nicht mehr tun!"Hut ab!"

Mo hat gesagt…

...ein bisschen Verruecktheit gehoert schon dazu.